Infoabend Schulabbrecher

Viele Wege führen zur Matura…..

Wer von euch hat schon mal dran gedacht, die Schule zu schmeißen? Ehrlich gesagt – ich auch – und hab dann letztendlich diesen Schritt gewagt. Es war nicht einfach, laaaaaaaaange Diskussionen mit meinen Eltern!! Eine abgebrochene Schulausbildung ist den meisten Eltern ein Dorn im Auge, bei den Unternehmern kommt das aber gar nicht immer so schlecht an!

Vor Semesterschluss sehen wir uns in Gymnasien oder Handelsakademien um und schauen, wer nicht mehr weitermachen will“, sagt  Juniorchefin Andrea Rabsch.

Schulabgänger haben halt schon die Schule besucht und bringen bereits gute Allgemeinbildung mit. Gerade AHS- und BHS-Schulabgängert verfügen zumeist über solide Grundkenntnisse, um in einem alternativen Ausbildungsmodell gut anknüpfen zu können.

Das WIFI Tirol bietet jetzt  neue Möglichkeiten die Matura und eine Berufsausbildung nachzuholen. Jetzt gibt es weitaus mehr Möglichkeiten als die Abendschule  um wieder in ein Ausbildungssystem einzusteigen und eine Matura und/oder eine Berufsausbildung – nachzuholen.

Ich war selbst überrascht, was es da jetzt alles gibt!

Ganz neu ist die

  • Fachmatura an der Schule der Wirtschaft: ab 17 Jahren (inkl. Berufsausbildung; ohne Voraussetzungen!)
  • Und heute kann man fast jeden Lehrberuf  im 2. Bildungsweg absolvieren

Wer sich dazu informieren will – am  WIFI in  Innsbruck gibt es regelmäßig einen kostenlosen Infoabend zum Thema.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.