Lehre und Matura & Jobchancen

jobchancen lehre mit mazura

Die Überschrift „Lehre mit Matura ist ein Erfolgsmodell“, lese ich  auf der Titelseite der „Salzburger Wirtschaft“ vom 15.07.2016 entgegen. Neugierig schlage ich die angegebene Seite zum Hauptartikel auf und lese mir den Artikel durch. Ein Satz von Dr. Manfred Pammer, dem WKS-Direktor-Stellvertreter, bleibt mir besonders in Erinnerung:

„Die Vorteile liegen auf der Hand. Durch die Kombination aus Allgemeinbildung auf Maturaniveau und betrieblicher Praxis sind Absolventen der Doppelausbildung bestens für den Arbeitsmarkt gerüstet.“

Auf der nächsten Seite ist ein Interview mit einem Absolventen zu finden. Die Antworten decken sich mit meinen Erfahrungen. Abschließend wird auf die neuen Möglichkeiten mit der Matura eingegangen, denn es sei „heute nicht mehr so, dass man Schlosser lernt und lebenslang Schlosser bleibt“.

Die Teilnehmerzahlen haben sich  innerhalb von acht Jahren verfünffacht. Ein beachtlicher Anstieg. Aber was sagt uns dieses Ergebnis eigentlich noch?

  • Matura wird für Auszubildende immer interessanter
  • Lehrlinge mit Matura sind aufgrund ihrer Doppelausbildung gefragt
  • Junge und Spätberufene schätzen eine gute Ausbildung
  • die Jobchancen steigen

„Flexibel bleiben“ ist oberstes Gebot im Wirtschaftsleben. Was bedeutet es aber im Zusammenhang mit der Matura?

Die Lehre und Matura erhöht die Flexibilität im Job

Der Maturakurs am Wifi macht dich „Jobflexibel“. Nach meinem Abschluss bemerkte ich schnell, dass neue, interessante und verantwortungsvolle Stellen für mich offen sind.

Zugegeben, anfangs war alles ein bisschen überwältigend. Der Lernstoff, die Zeiteinteilung und viele andere Faktoren machten mir Sorgen. Solltest du auch diese Gedanken haben, kann ich dich beruhigen! Die Kursleiter waren immer freundlich und versuchten ihr Bestes, um uns den Stoff beizubringen. Zeitlich hatte ich immer Spielraum, außer zum Schluss. Vor den Prüfungswochen ist das nachvollziehbar.

Fazit

Insgesamt kann ich dem Stv.-Direktor der Wirtschaftskammer Salzburg sowie dem interviewten Absolventen nur zustimmen. Durch Lehre mit Matura ist man für die Zukunft gut gerüstet und kann sich in verschiedene Richtungen entwickeln. Der Zeitungsartikel zeigt aber auch, dass ein höherer Abschluss in der Zukunft wahrscheinlich noch wichtiger wird. In diesem Sinne: Komm doch zur nächsten Informationsveranstaltung beim Wifi Tirol und mach dich über die Weiterbildungsmöglichkeit schlau. Es lohnt sich!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.