Was verdient man eigentlich als Facharbeiter mit Matura?

facharbeiter verdienst

Geld ist nicht alles, aber schön wenn man genug hat 😉
Was verdient man eigentlich als Facharbeiter mit Matura?

Die Matura neben der Lehre zu machen, ja das ist eine Herausforderung. Und nicht nur einmal hab ich mich gefragt, bringt das überhaupt was? Soll ich mir das wirklich antun? Was hab ich dann letztendlich davon? Verdient man dann als Facharbeiter auch mehr Geld? Hat man bessere Verdienstmöglichkeiten?
Und da bin ich auf einige interessante Fakten gestoßen!

Verdienst: Lehre ist der bessere Karrierestart!

Vor allem in den ersten Berufsjahren bietet ein Lehrabschluss in vielen Fällen einen attraktiven Karrierestart. In manchen Branchen liegen die Gehälter von Facharbeitern sogar höher als die von einigen Akademikern in derselben Altersgruppe.

Im weiteren Berufsleben ist die Matura allerdings für die weitere Karriere klar von Vorteil. Laut dem Kienbaum Vergütungsreport kassiert eine österreichische Fachkraft rund 41.000 Euro !Besonders in großen Unternehmen ist für Führungspositionen nach wie vor die Matura Voraussetzung. Und eine Führungsposition bedeutet nun mal auch etwas mehr Geld.

Na, wieder motiviert weiter zu machen?
Geld ist natürlich nicht der einzige Motivationsfaktor, wenn es um die Entscheidung Lehre oder Lehre mit Matura geht. Für mich war entscheidend, dass ich später – also nach Lehre und Matura alle Möglichkeiten habe. Ich hab nicht vor zu studieren, aber falls doch – dann kann ich auch das machen.
Ich mag meinen Beruf als Marketingfachfrau und möchte jetzt im Beruf mein Wissen vertiefen. Durch die Matura hat sich nichts verändert in meinem Berufsleben, aber ich denke es hat mich persönlich sehr gestärkt, ich bekam sehr viel Anerkennung und Lob. Ich denke mein Auftreten und meine Persönlichkeit wurden durch die Matura sehr gestärkt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.